Logo Friseursalon Glückssträhne Kerstin Duda-Kretz

Aktion Rapunzel

Der Bunderverband der Zweithaarspezialisten ruft jedes Jahr erneut zur Haarspende auf: Aktion „Rapunzel“.
Das Ziel ist, Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu helfen. Mehr Informationen und warum die Spenden so wichtig sind, hat der BVZ hier ausführlich zusammengefasst. Über die Website habe ich auch meine Informationen bezogen.

Auch ich möchte an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, dass ich mich gerne gemeinsam mit euch so tatkräftig wie möglich an der Aktion beteiligen möchte.
Die Voraussetzungen? Ihr habt mindestens 30 cm lange und chemisch unbehandelte Haare und Lust auf eine Veränderung? Oder eure Haare bereits extra fleißig für eine Haarspende wachsen lassen? In einem Zopf zusammengebunden, werden die Haare abgeschnitten und an den Bundesverband geschickt. Damit ist euer Zopf bereit zur Spende. Ich verschicke den Zopf an den BVZ, welcher eine Versteigerung der Haare an Haarwarenhersteller organisiert. Der Erlös wird dann an gemeinnützige Organisationen gespendet.
Die Einsätze der gesammelten Haarspenden sind vielfältig. Es ist beispielsweise möglich, Haarintegrationen, die lichtes Oberkopfhaar kaschieren, oder Kinderperücken zu erstellen.